Ein kleiner Engel braucht Hilfe!

Nach einem schrecklichen Unfall kam MIMI schwer verletzt zu uns ins TiKo.

Durch einen Wirbelbruch erlitt Mimi ein Rückenmarkstrauma wodurch der Bewegungsapparat der Hinterpfoten stark beeinträchtigt wurde. Sie kann derzeit ihre beiden Hinterläufe nicht belasten und schleift sie hinter sich her. Doch das tut ihrer Lebensfreude keinen Abbruch. Mimi spielt und schmust so gerne! Nun kämpfen wir täglich um das Leben der jungen Kätzin. Nur mit aufwendiger Physiotherapie und Vitaminpräparaten können wir versuchen ihr etwas mehr Lebensqualität zu schenken und die Muskulatur der Hinterbeine zu stärken. Wir geben die Hoffnung nicht auf.

Durch die bewegten Bilder im Video steckt uns Mimi mit ihrer Lebensfreude förmlich an:

ALTRUJA-PAGE-UN6Z

Mit Ihrer Hilfe schenken Sie Mimi eine zweite Chance!

  • Bei uns sind Ihre Daten sicher! Alle Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.
  • Ihre Spende ist steuerlich absetzbar, wenn Sie dies im obigen Formular anhaken und Ihr Geburtsdatum angeben!
  • Wir setzen Ihre Spende garantiert sparsam und zweckmäßig ein! Denn der Landestierschutzverein Kärnten ist Träger des Spendengütesiegels und wird jährlich von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder Österreich kontrolliert und überprüft.

Sie können Ihren Spendenbetrag alternativ auch auf unser Konto überweisen - bitte geben Sie bei Zahlungszweck "Katze Mimi" an:

TiKo - das Tierschutzkompetenzzentrum
IBAN: AT96 5200 0000 0400 9991
BIC: HAABAT2K
Austrian Anadi Bank

Achtung: Eine steuerliche Absetzmöglichkeit besteht in diesem Fall nur, wenn Sie eine spezielle Zahlungsanweisung für Spenden („Spendenerlagschein“), auf dem strukturierte Eingabefelder für Ihr Geburtsdatum und Ihren Vor- und Nachnamen vorgegeben sind oder eine herkömmliche Zahlungsanweisung verwenden, auf der Sie Ihren korrekten Vor- und Zunamen sowie Ihr Geburtsdatum im „Verwendungszweck“ angeben. Beachten Sie bitte, dass diese Informationen nur übermittelt werden, wenn das Feld „Zahlungsreferenz“ nicht ausgefüllt ist. 

Möchten Sie noch mehr für die Tiere im TiKo tun?