MilaMünsterländer Mischling, Weiblich

Wenn ich groß bin, möchte ich Jägerin werden...oder Topmodel.

Name Mila
Rasse Münsterländer Mischling
Tiernummer 23148
Geschlecht Weiblich, nicht kastriert
Geboren Januar 2020
Farbe weiß schwarz
Haarkleid / Fell kurzhaarig
Größe mittel
Im Tierheim seit 14.09.2020
Tierpatenschaft Ja
Adoptierbar Ja

Jagdlich motiviert

Ich habe gelernt, dass das Jagen von Katzen, Rehen, Hasen und Autos sehr viel Spaß macht. Bitte hilf mir zu verstehen, dass ich das Bedürfnis zu jagen, anderes ausleben kann. Meine Jagdleidenschaft kann ich mit sinnvollen Spielen nutzen. Ich suche einen aktiven Menschen für mich.

Tier adoptieren  Pate werden

Oder beides. Wir könnten ja zusammen den Jungjagdhündinnen-Kalender erfinden. Das erste Model hättest du ja schon: mich. Wobei, wenn ich es mir genauer überlege, könntest du auch den ganzen Kalender nur mit Fotos von mir füllen - "Mila 2021". Wie klingt das? Dass ich das Potenzial dazu habe, siehst du anhand meiner auf der rechten Seite beigelegten Sedcard. Du kannst mich auch gerne bei "Austrias Next Topdoggiemodel" (ANTDM) anmelden. Auch diese Sendung müssen wir zuerst allerdings noch erfinden, aber das sollte ja nicht das Problem sein.

Wenn wir unsere gemeinsamen stundenlangen Ausflüge machen, hast du jedenfalls genügend Möglichkeiten, mich abzulichten. Als semi-professionelles Jungmodel übernehme ich gleich das Posing. Die verschiedenen Ausdrücke, die ich schon drauf habe, sind: kritisch, skeptisch, neugierig, interessiert, hungrig, verspielt, elegant, Katze zum Jagen in Sicht,...äh, ich meine natürlich Rebhuhn!! Rebhuhn!! Hat da jemand Katze gesagt?

Gut, ich mache da vielleicht nicht immer so einen genauen Unterschied. Wenn's läuft, dann läuft's - und ich gleich hinterher. Was wegläuft, WILL oder besser MUSS gejagt werden. Da kann man dann auch nichts anderes machen als nachzugeben. Für ein gelungenes Familienfoto rate ich dir allerdings, sämtliche anderen Vierbeiner in Sicherheit zu bringen; außer andere Wauwaus, die finde ich nämlich super! Du sagst, das heißt nicht Wauwau? Na gut, das können wir ja bei unseren gemeinsamen Lern- und Trainingssessions klären. Ich bin aber auch noch ein halber Welpe, da kann man ja noch nicht alles wissen. Aber noch einmal zum Familienfoto: in meiner modelmäßig-kreativen Begabung sehe ich darauf eine agile Familie - gerne auch mit Kindern - die sich am liebsten ganz viel mit mir beschäftigen und denen ich nicht zu kräftig bin. Ich ersetze dafür auch euer Fitnessstudio (und alle geplanten Fotoworkshops)! Wo ist jetzt also die Kamera? Und wann kommen meine Leute, um sich mit mir verewigen zu lassen?

Tier adoptieren  Pate werden