KonradBrackenmischling, Männlich

Mehr lang als hoch? Das kann nur ein Hotdog sein...

Name Konrad
Rasse Brackenmischling
Tiernummer 23651
Geschlecht Männlich, nicht kastriert
Geboren Januar 2013
Farbe braun
Haarkleid / Fell kurzhaarig
Größe mittel
Im Tierheim seit 23.03.2021
Tierpatenschaft Ja
Adoptierbar Ja

Menschenfreund

Ich bin auf der Suche nach einer emotional starken und innigen Beziehung. Ich liebe die Nähe zu meinem Lieblingsmenschen. Für mein Wohlbefinden brauche ich viel Körperkontakt. Ich genieße es, an deiner Seite zu sein und bin ein anhänglicher Begleiter.

Tier adoptieren  Pate werden

...oder der Konrad. Und das bin ich. Wenn man also noch das perfekte Faschingskostüm für mich sucht, nimmt man am besten einfach zwei Stoffbrötchen und bindet sie an meine beiden Seiten - dann gehe ich als Hotdog (oder als Wurstsemmel, wie man es da, wo ich herkomme, sagt). Ich bin nämlich ein bodenständiger Kerl und bleibe gern bei den einfachen Dingen im Leben - ein paar Streicheleinheiten hier, ein kleiner Ausflug zu deiner Lieblingsbuschenschank da, und schon bin ich glücklich. Ehrlich gesagt wäre das für mich sogar schon ziemlich aufregend, weil ich bisher noch nicht viel außer meinem Zwinger, in dem ich gelebt habe, gesehen habe. Und natürlich meinen Zwinger- äh...Zwillingsbruder, der gerade hier im TiKo behandelt wird.

Bis jetzt muss ich allerdings sagen, dass es mir hier gar nicht so schlecht gefällt. Es gibt ein angenehmes Maß an Auslauf, ganz gutes Essen (auch, wenn mir die Hasenbraten hier in ihren Gehegen vor der Nase herumhüpfen statt zu mir in den Zwinger zu kommen) und Streicheleinheiten. Auf letztere stehe ich ganz besonders. Wenn ein bereitwillig aussehendes Menschlein zu mir auf Besuch kommt, untersuche ich es deshalb umgehend auf seine Kuschelfähigkeiten und die Bereitschaft, mit mir zu schmusen. Dabei komme ich dir gleich ganz nahe und schmeiße mich auf deinen Schoß.

Anscheinend finden sie mich hier deshalb sogar so spannend, dass sie letztens eine Kamerafrau geschickt haben, um den Konrad zu fotografieren. So etwas ist mir vorher noch nie passiert. Womöglich komme ich sogar ins Internet? Ich habe zwar noch nicht viel gesehen und die meiste Zeit meines Lebens in einem Zwinger verbracht (Habe ich das schon gesagt? Und auch das von dem Zwillingsbruder?), aber mir ist zu Schlappohren gekommen, dass das ein spannender Ort sein soll, an dem die Menschen nach Hunden wie mir suchen können. Wie das genau geht, weiß ich nicht, aber Hauptsache ist, dass du mich findest und möglichst bald zu dir holst, damit wir gleich damit anfangen können, gemeinsam die spannenden Seiten der Welt zu entdecken.

Tier adoptieren  Pate werden