Oldies but Goldies – auch ältere Katzen finden noch einen Lebensplatz

Dass auch Katzensenioren noch ihr großes Glück finden können, beweisen die Geschichten von Trixi, Bine, Blacky und Luna, die alle in den ersten Monaten des neuen Jahres eine Familie finden konnten.

Als sie mit der Tierrettung abgeholt wurden, hingen die Leben der Fundkatzen Trixi und Bine am seidenen Faden. Trixis Zustand war sogar so schlecht, dass darüber nachgedacht wurde, sie von ihrem Leid zu erlösen. Doch beim Auspacken ihrer Wichtelgeschenke stand sie wie durch ein Weihnachtswunder wieder auf und kämpfte sich zurück ins Leben. Im Februar ging es dann in ihr neues Zuhause, an dem sich Trixi so richtig wohlfühlt. Bine, die als Katzenoma tatkräftig bei der Sozialisierung der Jungkatzen im TiKo mithalf, heißt jetzt Granny und genießt die wohlverdiente Pension im Kreise ihrer Dosenöffner. Ihr Alter hält sie auch dort nicht davon ab, weiterhin jeden Tag  eine Spielzeugmaus um Kopf und Kragen zu bringen.

Blacky und Luna wurden bereits 2019 im TiKo abgegeben. In ihrer langen Zeit als Tierheimkatzen erlebte das unzertrennliche Paar drei Vermittlungsversuche, wurde jedoch jedes Mal, vor allem aufgrund von Blackys angeschlagenem Gesundheitszustand und hochsensiblem Wesen, wieder zurückgebracht. In diesem Jahr sollte es aber endlich klappen und die beiden in die Jahre gekommenen Katzen durften ihr Traumdomizil beziehen. Mittlerweile haben sich alle vier Katzen bestens bei ihren neuen Menschen eingelebt und freuen sich darauf, noch viele gemütliche Stunden mit ihnen verbringen zu dürfen.